Nature writing mit Schülern: Coaching einer Preisträgerin

Ich arbeite bei den Naturschreibkursen mit dem Darmstädter Lichtenberg-Gynmasium zusammen, das eigene Klassen und Projekte zum Kreativen Schreiben hat und auch einen Literaturwettbewerb für Schüler auslobt. Mit der 15-jährigen Gewinnerin des letzten Durchgangs habe ich in der vergangenen Woche, nach einer Einführung mit den Lehrerinnen, ein Schreibcoaching auf dem Darmstädter Waldkunstpfad unternommen. Am Anfang standen …

mehr

Nature writing-Dossier

Nature Writing und Journalismus: warum es der Annäherung Bedarf

In den USA und Großbritannien feiert nature writing große Erfolge in Medien und auf dem Buchmarkt. Es gibt Preise, Studiengänge und Seminare rund um diese Tradition der literarischen Naturschreiberei, die aber auch ein journalistisches Genre sein kann. Warum die Zeit gekommen ist, es zu erkunden und welche Chancen sich für Medien ergeben, fasst dieses Dossier zusammen.

mehr

Workshop in Darmstadt

Von Mythen, Fakten und medialen Umgangsweisen mit Klimathemen – ein Seminarbericht

“Klima, Windkraft, Wärmedämmung – neue Ideen und Konzepte für den Journalismus” hieß der Workshop, zu dem mehrere Partner im April nach Darmstadt eingeladen hatten. Was können Journalisten tun, wenn sich Fehlinformationen hartnäckig halten? Wie kann man Nachhaltigkeitsthemen attraktiv verpacken, wenn die Berichterstattung oft ereignisgetrieben ist? Diese und weitere Fragen standen auf der Agenda.

mehr

Folien zu "Slow Media"

Service: Medien und Zeit – Ideen und Folien für Lehrende

Wie gehen Medien und Journalisten mit Zeit um? Warum ist ein bewussterer Umgang mit dieser Basisressource in Redaktionen und im Publikum geboten? Und welche wissenschaftlichen Trends zeigen an, dass es Zeit ist für „slow media“? Unsere Folien geben Auskunft. Und dürfen gerne benutzt werden.

mehr

Grüne Worte: Zitate aus der Welt der Nachhaltigkeit

Welche sprachlichen Zutaten braucht die Nachhaltigkeit? Was verfängt und prägt sich ein? Als Journalisten meinen wir, dass wir zu wenig auf die Sprachwelt(en) der Nachhaltigen Entwicklung schauen. Deshalb publizieren wir hier in loser Folge „Grüne Worte“ – prägnante sowie anregende Aussprüche und Zitate rund um sozialökologische Themen.

mehr

Zwischen Himmel und Herde

Nicht weiter: Im vietnamesischen Kohlerevier

Wir fahren durch Dörfer an abgeholzten Hängen. Kahle Kuppen, ockerfarben, am Fuß unten schwarz. Vietnams Kohlerevier. Der Fluss unter der Straße fließt im Betonbett, ist voller Plastiktüten. Der Wald wird zur dunklen Hülle des Weltstücks, das eben noch sein Ende fand.

mehr

Interview mit Energie-Journalist

Bernward Janzing: „Journalisten dürfen sich engagieren – und müssen es“

Einer der bekanntesten Energiejournalisten ist der Freiburger Bernward Janzing, der für seine Arbeit den Umweltmedienpreis erhielt. Grüner-Journalismus sprach mit ihm über die Energiedebatte in Deutschland, die Rolle der Journalisten und sein eigenes Engagement für das Thema.

mehr

Einführung & Überblick

Neue Mobilität: Grundlagen für die journalistische Recherche

Mobilität ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Journalistisch erschlossen ist das Thema vor allem mit Blick auf das Auto. Doch bei der Entwicklung nachhaltiger Konzepte entsteht eine Mobilität, die eine Neuausrichtung bisheriger Verkehrskonzepte fordert und weniger bekannte Themen offen legt.

mehr

Einführung & Überblick

Energie für alle: Einführung und Grundlagen für die journalistische Arbeit

Die Energiewende wird meist technisch und wirtschaftlich diskutiert, sie ist aber auch ein soziales und demokratisches Projekt – Aspekte, die oft vergessen gehen. Ebenso wie die Frage, woher der Begriff kommt und welche Etappen der neuen Entwicklung vorausgingen. Eine Rückschau und Begriffsreflexion.

mehr