Von Jonathan Linker

Peter Ahmels

Der Leiter des Bereichs Erneuerbare Energien bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH) war zuvor Präsident des Bundesverbands Windenergie, bei der DUH betreut er auch das „Forum Netzintegration Erneuerbarer Energien“.

Hans-Josef Fell

Der Politiker hat gemeinsam mit Herrmann Scheer das EEG entworfen und ist energiepolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag. Er steht für 100% erneuerbare Energien und engagiert sich zu diesem Ziel vielfach.

Manfred Fischedick

Der Energie- und Klimaforscher ist Vizepräsident und Forschungsgruppenleiter „Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen“ des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. Zu seinen Schwerpunkten gehören Energiesystem- und Energieszenarioanalysen.

Olav Hohmeyer

Der Wirtschaftswissenschaftler forscht zu sozialen Kosten des Energieverbrauchs, er ist europäischer Vertreter im UN-Weltklimarat (IPCC), der für seine Arbeit 2007 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Lorenz Jarass

Der Wirtschaftswissenschaftler kritisiert den geplanten Stromnetzausbau als „weit überdimensioniert“. Hierzu publiziert regelmäßig zu der Frage, wie viel Netzausbau die Energiewende braucht.

Claudia Kemfert

Sie ist Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und ist als Wirtschaftsexperin für Energieforschung und Klimaschutz eine der bekanntesten Fürsprecher/innen erneuerbarer Energien. 2013 veröffentlichte sie ihr aktuelles „Buch Kampf um Strom: Mythen, Macht und Monopole“.

Holger Krawinkel

Der Energieexperte vom Bundesverband der Verbraucherzentralen befürwortet die Energiewende mittels erneuerbarer Energien. Er promovierte über das dänische Energieplanungssystem und hält die Energiewende in unserem Nachbarland auch heute noch für vorbildlich.

Felix Christian Matthes

Der Experte für den europäischen Emissionshandel ist Forschungskoordinator Energie- und Klimapolitik beim Öko-Institut.

Volker Quaschning

Der Experte für regenerative Energiesysteme, v.a. Photovoltaik, fordert eine schnelle Energiewende mittels erneuerbarer Energien bis 2040. Er ist technisch ausgebildet und schreibt entsprechende Sachbücher, seine Website ist aktuell und umfassend.

Kurt Rohrig

Als Leiter des Forschungs- und Entwicklungsbereichs Energiewirtschaft und Netzbetrieb am Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) betreut er viele anwendungsorientierte Forschungsprojekte, unter anderem hat er mit den Projekten „Kombikraftwerk“ 1+2 bewiesen, dass eine Vollversorgung mittels erneuerbarer Energien schon heute möglich ist.

Hyewon Seo

Die Wärmedämm-Expertin ist Referentin für Nachhaltiges Bauen und Wohnen des Bundesverbands der Verbraucherzentralen.

Kirsten Westphal

Die Politikwissenschaftlerin arbeitet in der Forschungsgruppe „Globale Fragen“ der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), sie ist Expertin für internationale Energiepolitik und globale Energiesicherheit.

Beiträge mit ähnlichen Themen