• mit Lena Kasper und Jonathan Linker: Keine Scheu vor grünen Themen. Die Plattform “Grüner Journalismus” will Journalisten dazu inspirieren, ein positives Verhältnis zum Thema Nachhaltigkeit zu entwickeln. Und sie will Interesse wecken für bisher wenig beachtete Geschichten. Meta. Das Magazin für Journalismus und Wissenschaft, 22.11.2014. URL: http://meta-magazin.org/2014/11/22/keine-scheu-vor-grunen-themen
  • Grüner-Journalismus: Zartes Pflänzchen, schon jetzt bedroht. In: Politische Ökologie, 138-2014, S. 136-139.
  • Nachhaltige Fischerei – Grundlagen für die Berichterstattung. Grüner-Journalismus.de, 2.11.2014. URL: http://gruener-journalismus.de/nachhaltige-fischerei-grundlagen-fuer-die-journalistische-berichterstattung
  • Warum Nachhaltigkeit ein zwingendes Medienthema ist. Grüner-Journalismus.de, 5.8.2014. URL: http://gruener-journalismus.de/warum-nachhaltigkeit-ein-zwingendes-medienthema-ist
  • Links, Studien, Projekte: Quellenschau zu Fischerei und Überfischung. Grüner-Journalismus.de, 20.6.2014. URL: http://gruener-journalismus.de/quellenschau-zur-fischerei
  • Storytelling: Porträts, die beginnen, wo andere aufhören. Grüner-Journalismus.de, 14.6.2014. URL: http://gruener-journalismus.de/storytelling-portraets-daie-beginnen-wo-andere-aufhoeren-ein-beispiel-von-geo-international/
  • Fischerei: Expertenschau – wen können Journalisten fragen? Grüner-Journalismus.de, 1.1.2014. URL: http://gruener-journalismus.de/expertenschau-wen-koennen-journalisten-fragen
  • Das neue Portal Gruener-Journalismus.de: Ideenforum, Werkzeugkasten und Recherchehilfe. Fachjournalist online, 22.1.2014.
  • Fischer, Daniel/Schäfer, Torsten: Grüner wird es nicht. Auf den Trend hin zu grünen Themen reagiert die journalistische Ausbildung mit neuen Projekten. Ein Überblick. In: Journalistik Journal 1/2013, S. 11-12
  • Europa in den Regionalmedien. In: Stratenschulte, Eckart D./ Müller, Bernd (Hrsg.): Der europäische Nachbar: Deutschland und die Niederlande im Diskurs, S. 105-117. Berlin 2013
  • Humburg, Anja/Schäfer, Torsten: “Es geht um engagierten Journalismus”. Ein Interview mit Prof. Dr. Gerd Michelsen, Universität Lüneburg. In: Journalistik Journal 1/2013, S. 12-13
  • Multimediales Erzählen in einer Nachhaltigkeitserie – ein Praxisbericht. Onlinejournalismus.de (2013)
  • Telling sustainability – wie sich Nachhaltigkeit neu erzählen lässt. Gedanken zur journalistischen Praxis und medialen Forschung. Lichtblick-Blog, Januar 2013
  • Erfahrungen aus Schreibkursen für Print- und Online-Debütanten. Onlinejournalismus.de 2013
  • (mit Marie-Luise Braun und Daniel Fischer): Wieder gefragt. Studien und Fortbildungen für Umweltjournalisten. Umweltjournalist 1/2012, S. 16
  • (mit Marie-Luise Braun): Es grünt so grün. Nachhaltige Themen besetzen in der Medienlandschaft eine eigene Nische. Doch das Know-how von Fachjournalisten fehlt oft. In: Medium Magazin 7/8 2012, S. 48-51
  • Umwelt, Journalismus und Europa. Gedanken über journalistische Zugänge und politische Zustände. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Umwelt Europa. Grüne Gesellschaft und europäische Krise – neue Fragen an den Journalismus. Bonn 2012, S. 64-76
  • (mit Hanne Tügel) Föderales Zahlenchaos. Erkenntnisse aus einem Rechercheprojekt zur Klimapolitik der deutschen Bundesländer. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Umwelt Europa. Grüne Gesellschaft und europäische Krise – neue Fragen an den Journalismus. Bonn 2012, S. 96-99
  • Werkstatt Recherche. 21 Adresstipps für Umwelt- und Europarecherchen im Internet. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Umwelt Europa. Grüne Gesellschaft und europäische Krise – neue Fragen an den Journalismus. Bonn 2012, S. 100-106
  • Brüssel – vermeintlich fern. Zum europäischen Denken und Handeln deutscher Regionalzeitungen. UVK Verlag, Konstanz 2011.
  • Problemfeld Ausland: Fakten finden „am anderen Ende der Welt“. In: Netzwerk Recherche (Hrsg.): Fact-Checking : Fakten finden, Fehler vermeiden. Dokumentation zur nr-Fachkonferenz am 27. und 28. März 2010. Wiesbaden 2010, S. 120-129.
  • Umweltmacht Europa. Wissenschaftliche Befunde und praktische Erfahrungen zur journalistischen Behandlung europäischer Umweltpolitik. In: Beatrice Dernbach / Thorsten Quandt (Hrsg.): Spezialisierung im Journalismus. Wiesbaden 2009, S. 207 – 218.
  • Interview: (Umweltjournalismus und Wirtschaftskrise), Magazin “Umweltjournalist” 2008
  • Verzerrtes Amerika: Kritik an der USA-Berichterstattung deutscher Medien übt eine aktuelle Studie. In: Journalist, 2/2007, S. 58.
  • Europa sucht das Gespräch. Kommunikationsoffensive der EU-Kommission. Deutsche Welle Online, 12.1.2007.
  • Wegen durch den Info-Sumpf. Tipps zur EU-Recherche. In: Journalist 2/2006, S. 48-50.
  • Wer kennt schon Frau Fischer Boel? Soll Europa die Herzen und Köpfe der Menschen erreichen, muss die EU ganz anders kommunizieren. In: Berliner Republik 2/2006, S. 15-17.
  • “Deutschland ist kein EU-freundliches Land”. Interview mit MdEP Helmut Kuhne. Europa-digital, 11.4.2006.
  • Kaum Spielraum für Eigeninitiative. Dpa-Journalisten in Brüssel stehen vor vielen Barrieren. In: Journalistik-Journal 1/2006, S. 36.
  • Organisator, Kommunikator, Vermittler – das europaforum der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Eurovisionen. Junge Menschen schreiben für Europa. S. 11-15. Berlin 2006.
  • Das öffentliche Europa. Nur Öffentlichkeit, Transparenz und Bürgernähe können das politische Projekt EU retten. In: Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Eurovisionen. Junge Menschen schreiben für Europa. S. 110-126. Berlin 2006.
  • Europaberichterstattung in vielen Ländern problematisch. Europa-digital, 9.12.2005.
  • Die Europa-Akademie. In der Aus- und Weiterbildung von Journalisten boomt das Thema Europa, Europa-digital, 10.10.2005.
  • Fit sein für Europa. Europaorientierte Bildungsarbeit. In: Journalist 9/2005, S. 58-59.
  • Die feinen Unterschiede. Ost-Korrespondenten in Brüssel. In: Journalist. 7/2005, S. 56-57.
  • Feine Unterschiede zwischen Ost und West. Korrespondenten aus den alten und den neuen EU-Staaten arbeiten in Brüssel nicht auf einer Augenhöhe. Europa-digital, 25.7.2005.
  • “Nur im öffentlichen Gespräch kann sich Identität bilden”. Interview mit dem Politologen Thomas Meyer. Europa-digital, 15.11.2004.
  • “Brüssel ist eine enorme Herausforderung”. Interview mit EU-Korrespondent Michael Stabenow. Europa-digital, 1.10.2004.
  • Der ewige Versuch: Europa und seine Öffentlichkeit. Europa-digital, 20.9.2004
  • Wie viele Journalisten arbeiten eigentlich in Brüssel? Europa-digital, 16.9.2004.
  • Schwieriger Medienalltag in Brüssel. Neue Westfälische 1-01.
  • „Europa nicht gering schätzen“. Interview mit Korrespondent M. Bommersheim. Neue Westfälische 1-01.