Grüner Journalismus - Medienforum für nachhaltige Entwicklung

Rubriken

Interviewserie Klimageschichten

Andreas Weber: „Wir müssen Formen der Verbundenheit erkunden, die andere Genres zulassen“

Was denken Umweltjournalisten und Medienforscher über Klimawandel und die Umweltberichterstattung? Welche Tipps kennen Sie für die Praxis, was sehen Sie kritisch? Um diese und andere Fragen geht es in der Interviewserie „Klimageschichten“. Folge 4: Andreas Weber, Journalist und Naturphilosoph

mehr

Gastbeitrag zur Natursoziologie

Das letzte Kind im Wald? Journalistische Irrtümer über unser Verhältnis zur Natur

Natur ist ein elementares Lebensmedium. Um uns herum ist Natur, wir selbst sind Natur: Was unser Verhältnis zur Natur angeht, da sollten wir uns aus eigener Erfahrung eigentlich bestens auskennen. Doch tun wir das tatsächlich? Haben wir uns vielleicht so weit von ihr entfernt, dass wir da nicht mehr klar sehen? Die natursoziologische Forschung ist einigen Klischees auf den Grund gegangen – mit verblüffenden Ergebnissen.

mehr

Grünzeug-Blog: Neue Themen + Projekte

Die geheimnisvolle Geschichte des Felsenmeeres

Das Felsenmeer in Lauertal-Reichenbach zählt zu einem der beliebtesten Ausflugsziele im Odenwald. Es wurde bereits von den Römern und später von Steinmetzen zur Steingewinnung genutzt. Heute ist das „Felsenmeer“ ein sehr beliebtes Erholungsgebiet für Jung und Alt und liegt im Naturschutzgebiet „Felsberg bei Reichenbach.“ Aber – wie ist es eigentlich entstanden? Eine uralte Sage über …

mehr

Medien

Tiere in den Medien: Der Name macht’s

„Geschichten über Tiere gehen immer“ heißt es in Journalistenkreisen. Bei bestimmten Ereignissen kommt es sogar zu einem regelrechten medialen Hype um das Tier, sowohl im positiven Sinne wie bei Eisbär Knut, aber auch im negativen wie bei der Tötung der Giraffe Marius in Dänemark. Warum aber lösen Tiere solche öffentlichen Erregungen aus?

mehr

Windkraft im Odenwald

Windkrieg in Wald-Michelbach

Im Odenwald nehmen die Windkraft-Proteste bizarre Formen an: Die Gegner sabotieren Baustellen, zerstören Maschinen und ziehen den Hintern blank, um ihre Parolen zu zeigen. In Filmen eilt schon der Sensenmann herbei. Einblicke in eine düstere Form des Widerstands.

mehr

Wissenschaftliche Perspektiven verstehen! Lesen Sie auf Grünes Wissen Beiträge zu Fragen der „nachhaltigen Entwicklung“.

Neu auf gruenes-wissen.net:

Ein Projekt von:

Schwerpunkte

Biodiversität

Die Erforschung der Biodiversität nimmt derzeit Fahrt auf: Während neue Technologien größere Datenmengen liefern als je zuvor, schrumpft die Vielfalt der Arten, Gene und Biotope rasant. Gleichzeitig wird immer deutlicher, wie wichtig eine hohe Biodiversität für Mensch und Umwelt ist. Ob Pharmazie, Welternährung oder Widerstandskraft gegen Klimaveränderungen – alles hängt ab von einer vielfältig belebten Erde. Grund genug, sich als Journalist hier ins Thema einzulesen!

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Energie

Energie war lange ein  Nischenthema, obwohl Strom und Heizwärme ebenso wie Benzin und Diesel für viele Menschen grundlegend sind für ein gutes Leben. Seit der Energiewende aber schlägt das Thema in Deutschland hohe Wellen – und wird  international genau beobachtet. Auch Medien reagieren auf den Thementrend: mit eigenen Verzerrungen, Leerstellen, klugen Ansätzen und richtigen Fragen. Ein Überblick.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Fischerei

Viele Gewässer sind überfischt, gleichzeitig steigt der Fischkonsum an. Dieser Widerspruch ist ein Grund dafür, warum Medien zunehmend über Fischerei berichten. Gerade die EU-Politik hierzu wirft Fragen auf. Dieser Schwerpunkt hat einen europäischen Fokus, informiert darüber hinaus aber grundlegend, wie die öffentliche Fischereidebatte läuft, wer zentrale Akteure sind und wo spannende Geschichten warten.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Investieren

Die digitale Finanzwirtschaft setzt heute ein Vielfaches der Realwirtschaft um, in Bruchteilen von Sekunden wandern gigantische Geldmengen um die Erde. Umso wichtiger ist es für Anleger und Investoren, gut informiert zu sein. Und umso wichtiger ist es für Journalisten, über verlässliche Quellen zu verfügen und sich der ethischen und moralischen Dimension der Themas bewusst zu sein. Unsere Einführung soll dabei helfen.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Klima

Klima und Klimawandel sind Nachhaltigkeitsthemen schlechthin: Sie sind global, Ursache und Wirkung sind zeitlich wie räumlich entgrenzt. Und viele andere Felder, ob Mobilität, Energiewende oder Biodiversität, sind von klimatischen Veränderungen betroffen. Klima, das ist Kultur, Soziales, Wirtschaft und Politik – es ist das breiteste der grünen Themen. Und vielleicht das umstrittenste. Um so wichtiger ist es, dass Journalisten hier Bescheid wissen und den Überblick behalten.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Mobilität

Mobil sein bedeutet frei sein. Doch die heutige Form der Mobilität sorgt auch für überlastete Verkehrssysteme und Umweltprobleme. „Neue Mobilität“ beschäftigt sich mit Konzepten und Ideen, die eine zukunftsfähige und nachhaltige Art der Fortbewegung möglich machen.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Nachhaltigkeit erzählen

Geschichten fesseln. Der Klimawandel fesselt nicht. Er ist selten sichtbar, schwer zu verstehen und manchmal sogar umstritten. Deshalb haben wir Geschichten gesucht, die die Erderwärmung mit ihren Folgen greifbar und lebendig machen. Es sind Geschichten, die ohne laute und schillernde Helden auskommen; stattdessen stehen Menschen im Zentrum, die dem Thema in ihrem Alltag ganz unterschiedlich begegnen.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Wirtschaft

Wenn sich mehrere Parteien auf einen Handel einigen, dann möchten und sollen alle davon profitieren. Das ist der Grundgedanke von Wirtschaft. Heute ist die Sache jedoch weitaus komplizierter. Das hat zur Folge, dass viele verlieren und nur wenige den Profit einstreichen. Dieser Schwerpunkt soll deshalb dabei helfen, Wirtschaft neu zu denken. Damit sie wieder den Menschen dient – und nicht der Mensch der Wirtschaft.

Mehr zu diesem Schwerpunkt