Grüner Journalismus - Medienportal für Journalismus und Nachhaltigkeit

Rubriken

Rezension

Neue journalistische Erzählformen für Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in aller Munde – besonders auch in der Medienbranche. In ihrer Dissertation beschäftigt sich Stella Lorenz mit Erzählformen des Nachhaltigkeitsjournalismus in Printmagazinen. Eine Rezension.

mehr

Vortrag aus der Lehre

Für eine Kommunikationsethik der Nachhaltigkeit – Skizzen

Diesen Vortrag hörten Studierende im vergangenen Mai. Er dient als Grundlage einer ethischen Fundierung für neue Ansätze im Klimajournalismus. Dieser findet nicht mehr in einer Nische statt, sondern erreicht alle journalistischen Felder mit seiner Relevanz und dem zugrunde liegenden Ethos.

mehr

Naturkolumne Kleinflussliebe

KLEINFLUSSLIEBE – mein schwarzer Gast

Das ist die Kolumne zu Natur, Zeit und Medien von Torsten Schäfer, Projektleiter bei Grüner-Journalismus, Umweltjournalist und Professor für Journalismus und Textproduktion an der Hochschule Darmstadt. In FOLGE 5 der KEINFLUSSLIEBE geht es um einen Vogel, der lange fern blieb und nun zurückgekehrt ist.

mehr

future scenario

A new day has come in 2045

What will the world look like in 2045? Our Master’s student Cristian Edel Weiss has taken a look into the future, in which our professional and private lives will be determined by artificial intelligence and algorithms. What impact will this have on our life and relationships with each other?

mehr

Netzwerke, Seminare und mehr

Aus- und Weiterbildungen im Klimajournalismus

Die Klimakrise ist komplex. Journalist:innen stellen sich daher viele Fragen: Gibt es Recherchehilfen? Wo finden Fortbildungen statt? Als kleine Hilfestellung zeigen wir hier eine Vielzahl an nationalen und internationalen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten auf. Hilfreiche Infoportale und Recherchenetzwerke gibt es gleich noch mit dazu.

mehr

Nachhaltigkeit erzählen

„Wenn wir aufhören etwas zu fühlen, können wir es eigentlich gleich vergessen“

Ein Gespräch mit Stella Lorenz, Journalistin bei der VRM und frühere Studentin am Mediencampus der Hochschule Darmsatdt. In ihrer Dissertation ging sie der Frage nach, wie Nachhaltigkeit im Journalismus mithilfe neuer Erzählformen vermittelt werden kann. Die Ergebnisse sind inspirierend.

mehr

Schwerpunkte

Schule des Erzählens

<img class=“alignleft size-medium wp-image-12641″ src=“https://gruener-journalismus.de/wp-content/uploads/2024/03/Bildschirm­foto-2024-03-27-um-09.34.08-610×444.png“ alt=““ width=“610″ height=“444″ data-mce-src=“https://gruener-journalismus.de/wp-content/uploads/2024/03/Bildschirm­foto-2024-03-27-um-09.34.08-610×444.png“ />Grüner-Journalismus unterhält im Rahmen der Lehre und mit freien Angeboten die <strong>“Schule des ökologischen Erzählens und Schreibens“</strong>. Meist gehen die Studierenden des BA Onlinejournalismus dafür in den Wald, um in Werkstätten Grundlagen der Naturreportage zu lernen – begleitet von Übungen zu Kreativität, Intuition und Sprache. Seit 2017 gibt es diese Kurse, die eigens an der Hochschule dafür entwickelt wurden, in Anlehnung an Schreibschulen aus den USA oder Kanada. Denn dort ist die journalistische Ausbildung stärker mit Exkursionen und dem Schreib- wie Erfahrungsraum Natur verbunden.Partner der <em>Schule für Ökologisches Erzählen und Schreiben</em> ist das <a href=“http://dasumweltinstitut.de/“ data-mce-href=“http://dasumweltinstitut.de/“><em>Steinbeis-Institut für Sprachökologie</em></a> an der Hochschule Darmstadt, das freie Kurse in dem Themenfeld anbietet. Die Kurse der Schule finden an wechselnden Orten statt: dem Dieburger Wald nahe des Campus, am <a href=“https://iwz.waldkunst.com/“ data-mce-href=“https://iwz.waldkunst.com/“>Internationalen Darmstädter Waldkunstpfad</a> und dem dortigen Waldkunstzentrum oder entlang des Hofgutes Oberfeld in Darmstadt.Wir veröffentlichen auf dieser Seite studentische Texte und Zukunftsszenarien, die im Rahmen von Schreibwerkstätten oder Szenarien-Kursen entstanden sind. Grüner Journalismus bietet Studierenden damit eine Plattform, ihre Werkstücke aus der Ausbildung zu publizieren.

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Unser Grundverständnis

Wir beschäftigen uns unter dem Stichwort “grüner Journalismus” mit dem Themenkreis Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Lebensqualität. Dabei verschmelzen Umweltjournalismus und Konzepte eines “Nachhaltigkeitsjournalismus” zu einem weiteren Begriff, der bewusst offen und vor allem symbolisch gewählt worden ist. Nachhaltig ist für uns eine Entwicklung, wenn dabei so verantwortungsvoll, effizient und gerecht mit ökologischen, ökonomischen und sozialen …

Mehr zu diesem Schwerpunkt