Grüner Journalismus - Medienforum für nachhaltige Entwicklung

Rubriken

Klimakrise in konstruktiv

„Wir müssen die Zusammenhänge für alle sichtbar machen“

KLIMA° vor acht fordert „Primetime fürs Klima“. Der gemeinnützige Verein will die Berichterstattung zur Klimakrise neu denken. Deshalb haben sie ein Fernsehformat für die Öffentlich-Rechtlichen umgesetzt – es soll zeigen, wie Klimajournalismus gelingen kann. Doch die Rundfunkanstalten hüllen sich in Schweigen. Ein Gespräch mit Friederike Mayer und Norman Schumann.

mehr

Lehrredaktion Onlinejournalismus

Lehrredaktion Wandervogel

Unsere Natur ist so vielfältig, man könnte unendlich lange ihre Facetten beschreiben. Und trotz der Klimakrise, den umweltschadenden Großunternehmen und unseren eigenen verschwenderischen Lebensstilen: Menschen sind und bleiben Teil der Natur. Deshalb schaffen wir als Studierende des Bachelor-Studiengangs “Onlinejournalismus” in unseren Reportagen Bewusstsein für unsere Umwelt.

mehr

Grünzeug-Blog: Neue Themen + Projekte

KLEINFLUSSLIEBE – warum Verwässerung Verbesserung bedeutet. Gedanken eines Naturreporters.

Folge 1: Einblick in meine Schreibwerkstätten, Beispiel Berlin: „Natürliche Sprache, blühende Worte – eine Schreibwerkstatt im Tegeler Fließ“

mehr

Klimakrise verstehen - Seminar der Stiftung Forum für Verantwortung

„Klima und Nachhaltigkeit sind keine Einzelthemen, sondern Dimensionen“

Vom 7. bis 9. Oktober 2022 fand an der Europäischen Akademie Otzenhausen ein Seminar zu Klimakommunikation statt. Hier kamen Medienschaffende zusammen, die aufgrund der Klimakrise Handlungsbedarf sehen. Vernetzung war zentraler Aspekt des Seminars. Vorträge, Diskussionen und ein Workshop brachten den Teilnehmer:innen die Komplexität der Klimakrise nahe.

mehr

Flusswanderung entlang der Modau

Torsten Schäfer: „Die Modau gibt es über 15.000 Mal in Deutschland“

Fischsterben in der Oder, historische Pegeltiefstände im Rhein, brennende Wälder in der Sächischen Schweiz – der Wert des Wassers ist selten so in den gesellschaftlichen Fokus gerückt, wie im Sommer 2022. Welche Rolle bei solchen Umwelttragödien der unscheinbare Fluss von nebenan spielt und wieso man sich der Faszination Wasser öffnen sollte, zeigt eine Veranstaltungsreihe vor den Toren Darmstadts auf.

mehr

Sterneinkreis-Interview

„Wir können russisches Gas nicht ersetzen, indem wir Kernkraftwerke länger laufen lassen“

Ob Atomenergie „grün“ sein kann, eine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke sinnvoll ist und wie es mit der Energieversorgung in Deutschland und Europa weitergeht – darüber spricht Christoph Pistner, Bereichsleiter für Nukleartechnik und Anlagensicherheit des Öko-Instituts e.V., im Interview.

mehr

Wissenschaftliches Essay zum digitalen Kolonialismus

Kampf um die Welt: das Machtstreben des World White Webs

Plattformen wie Google und Facebook vertreten Interessen, die über den reinen Profit hinausgehen. Sie etablieren sich nicht nur als Akteure im digitalen Kapitalismus, sondern führen darüber hinaus zu einer Renaissance des Kolonialismus und einer Demystifizierung des Internets.

mehr

Klangwelten im Wald

Auf dem Hörweg in Dieburg lasse ich mich in andere Welten verführen

Die Sonne scheint mir ins Gesicht. Heute gehört der Tag ihr. Der Himmel hat die Wolken aus dem Weg geräumt, um endlich Platz für den heißen Stern zu schaffen. In mir kommen Frühlingsgefühle auf; das erste Mal in diesem Jahr. Ich stehe direkt vor dem Waldrand und beginne meinen Weg.

mehr

Lehrredaktion Naturreportage

Der Vogelpark in Groß-Rohrheim

Freilaufende Pfaue, pfeifende Graupapageie und singende Sittiche: In der Vogelparkanlage Groß-Rohrheim lernen Besucher die heimische und exotische Vogelwelt aus nächster Nähe kennen.

mehr

Elmpter Schwalmbruch

Zwischen grüngelben Sträuchermeeren und starren Himmelsspiegeln

Der Elmpter Schwalmbruch ist Teil des Naturparks Schwalm-Nette, welcher sich vom Niederrhein bis an die niederländische Grenze erstreckt. Auf einer Fläche von insgesamt 435 Quadratkilometern findet man Wald-, Weide- und Ackerflächen sowie offene Wiesen und verschiedene Feuchtgebiete mit Bächen, Flüssen, Mooren und Seen. In dem Gebiet des Elmpter Schwalmbruch fließt die Schwalm.

mehr

Morrell Nature Sanctuary in Kanada

Bäume überdeckt mit Moos, Seen überdeckt mit Eis

Ein sanfter Morgennebel verwölkt die Baumkronen, sodass die Spitzen kaum vom Boden aus zu sehen sind. Doch sowie die Zeit langsam vergeht, zieht sich auch der Dunst allmählich zurück und entblößt die höchsten Äste der umliegenden Bäume.

mehr

Schwerpunkte

Studentische Werke

Wir veröffentlichen an dieser Stelle studentische Werke und Zukunftsszenarien, die im Rahmen von Lehrveranstaltungen entstanden sind. Grüner Journalismus bietet Studierenden damit eine Plattform, ihre Werkstücke aus der Ausbildung zu publizieren.<br />

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Unser Grundverständnis

Wir beschäftigen uns unter dem Stichwort “grüner Journalismus” mit dem Themenkreis Umwelt, nachhaltige Entwicklung und Lebensqualität. Dabei verschmelzen Umweltjournalismus und Konzepte eines “Nachhaltigkeitsjournalismus” zu einem weiteren Begriff, der bewusst offen und vor allem symbolisch gewählt worden ist. Nachhaltig ist für uns eine Entwicklung, wenn dabei so verantwortungsvoll, effizient und gerecht mit ökologischen, ökonomischen und sozialen …

Mehr zu diesem Schwerpunkt