Lokaljournalistisch begleiten wir Lesungen, Schulwanderungen und Elternstunden zur Bedeutung eines kleinen Flusses in der Gemeinde Mühltal bei Darmstadt. Dabei geht es um Ökologie, Geschichte und den sozialen Wert eines solchen Wasserschatzes für die Kommune – und vor allem ihre Menschen: Wie können Kinder und Familien Flüsse erleben? Und wie gelangen sie mehr in die breite Öffentlichkeit? Dieser Frage widmen wir uns im Sommer 2022 mit einer Reihe von Aktionen, die medial auf GJ publiziert werden. Dabei sind die Grundschule Nieder-Ramstadt und die lokale Feuerwehr als Partnerinnen. 

Am 6.7. findet zunächst ein Vortrag für den Förderverein der Grundschule statt, der für alle Eltern offen ist: Um 20 Uhr trägt Prof. Dr. Torsten Schäfer, Autor des Buches „Wasserpfade“ im Foyer der Schule vor: „Faszination Modau – was man am Fluss alles entdecken kann. Mit konkreten Ideen und praktischen Tipps“. Es geht insgesamt darum, die heimischen Gewässer als Entfaltungs- und Erfahrungsraum für Familien neu zu entdecken und ins Bewusstsein zu heben.   

Zu den Aktionen gehört auch eine Flusswanderung entlang der Modau.

Im Rahmen einer Flusswanderungen mit einer dritten Klasse (11 bis 13 Uhr) der Grundschule sind danach alle Interessierten für Freitag den 8.7. um 13 Uhr an das Modau-Ufer eingeladen. Treffpunkt ist unterhalb der Jugendförderung Mühltal (nahe Restaurant Brückenmühle). Bei einer „Familien-Stunde“ wird Schäfer in einem Vortrag zeigen, wie bei umweltpädagogischen Flusswanderungen spielerisch die Aufmerksamkeit für das Ökosystem geweckt und gleichzeitig Interesse für den Beruf des Lokalreporters entfacht wird. Im Kern steht die Frage, wie Familien die Modau spielerisch im Alltag für Entdeckungen, Flussfreuden und lehrreiche Kurzexkursionen in der nahen Natur nutzen können. 

Am gleichen Tag gibt es eine Lesung zum Modaubuch „Wasserpfade“ ab 19.30 h bei der Nieder-Ramstädter Feuerwehr. Auch Texte speziell für Kinder sind im Repertoire. Der Eintritt ist frei. Hier entsteht auch eine Maillingliste für Service-Informationen rund um Gewässererlebnis, Flussfreuden, Kinder-Ideen und Naturschutz. 

Das vierte Element der Veranstaltungsreihe ist ein Fachforum zum Thema Wasser, das im Herbst an der Hochschule Darmstadt stattfinden wird. Hier wird es um Gewässerschutz, Artenvielfalt, Klimafolgen und Wasser, Flächenverbrauch am Flussufer und die immens gestiegene Bedeutung von Kleingewässern in Kommunen gehen. 

Die kommunikative Begleitung, die Konzeption der Veranstaltungsreihe sowie Teile der Organisation werden durch das Hessische Umweltministerium gefördert. Hintergrund ist ein Förderprogramm in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), die 2022 u.a. einen Schwerpunkt auf das Thema Wasser setzt. (Bild: Land Hessen)

Beiträge mit ähnlichen Themen

  • Es wurden bisher keine ähnlichen Beiträge gefunden.