Suche
Close this search box.

Themenradar Nachhaltigkeit: Ideen für den Umweltjournalismus

# Energiegenossenschaften – ja, die waren ja auch einmal wichtig für die Energiewende. Es wurde auch einmal viel berichtet. Der Blick wendet sich aber, gefühlt, immer öfter ab. Vielleicht liegt es auch an der deutlich zurückgehenden Zahl, wie eine neue Studie zeigt. Warum ist das so? Was bedeutet es für due Energiewende – oder die Kommunen? Rückt damit nicht eine alte Idee der Wende, nämlich die der Basisdemokratie und Dezentralität, an den Rand? Viele Fragen stellen sich.

# Die EU hat einen anspruchsvollen Plan gegen Meeresmüll im Visier; das könnte ein Anlass sein, das Thema nochmal jetzt zur Ferienzeit aufzuarbeiten. Man könnte es auch mit dem Projekt „Fishing for litter“ an der Ostsee verbinden, bei dem Fischer Müll mit an Land bringen

# Gezielte Desinformation von Energiegiganten über ihre eigene Klimaschädlichkeit – das werfen kritische Wissenschaftler den Multis vor in einem aktuellen Bericht, da ist sicher Stoff für weitere Recherchen drin: The Climate Deception Dossiers: Internal Fossil Fuel Industry Memos Reveal Decades of Corporate Disinformation.

# Einfach ein sinnvolles Projekt: Entia.de ist ein Online-Versandhaus für Produkte aus Behindertenwerkstätten – da könnte man eine kleine Projektvorstellung sicher gut machen.

# Am Emissionshandel kann man immer wieder entlang recherchieren, es gibt jetzt neue Pläne der EU-Kommission, die wieder von NGO kritisiert werden. Spannend im Hintergrund ist aber die Kritik des Europäischen Rechnungshofs am System.

# Recht unbemerkt ist die EU nun dem Artenschutzabkommen CITES beigetreten. Was heißt das für sie selbst, ihre Naturschutzpolitik? Wie beeinflusst es die Verhandlungspositionen der EU-Staaten?

# Und noch zwei Stipendien: Eines für die Teilnahme am Pariser Klimagipfel 2015, bitte hierlang für alle interessierten JournalistInnen. Und für alle Jungen hier die Chance, an den European Youth Media Days im Oktober teilzunehmen

Share on:

Related Posts

KLEINFLUSSLIEBE – mein schwarzer Gast

Das ist die Kolumne zu Natur, Zeit und Medien von Torsten Schäfer, Projektleiter bei Grüner-Journalismus, Umweltjournalist und Professor für Journalismus und Textproduktion an der Hochschule Darmstadt. In FOLGE 5 der KEINFLUSSLIEBE geht es um einen Vogel, der lange fern blieb und nun zurückgekehrt ist.

weiterlesen
Skip to content