Vergrößern

Kachelfoto-Bio-Wochenmarkt-...und-Regionales

© Bio-Wochenmarkt ...und Regionales

Das fanden Forschende des international tätigen Marktforschungsunternehmens Ipsos heraus. Bei Verbraucherinnen ist der Wunsch nach mehr regionalen Produkten besonders stark ausgeprägt. 74 Prozent der befragten Frauen wünschen sich mehr regionale Eigenmarken.

Wenn Hamburg sich selbst versorgen würde, müsste vor allem der Handel aktiv werden und dürfte keine Produkte aus der Ferne mehr anbieten. Viele Anbieter*innen haben sich schon auf den Weg gemacht, denn die Nachfrage steigt.

Hinweis der Redaktion: Diese Zusammenstellung stellt eine Auswahl dar und hat bewusst nicht den Anspruch vollständig darzustellen, wo man in Hamburg regional einkaufen kann. Zudem handelt es sich um die Angaben der Läden selbst, die wir erfragt haben.

Hier eine Übersicht, wie und wo ihr bereits jetzt saisonale Lebensmittel aus regionaler Erzeugung beziehen könnt.

Regional einkaufen in konventionellen Supermärkten:

Regional einkaufen in Discountern:

Regional einkaufen in Bio-Supermärkten:

Regional einkaufen in Unverpacktläden:

Regional einkaufen in Hofläden und Milchhöfen:

Regionale Produkte online bestellen:

Regional einkaufen auf Bio-Wochenmärkten:

Beiträge mit ähnlichen Themen

  • Es wurden bisher keine ähnlichen Beiträge gefunden.