Suche
Close this search box.

Grüne Sommer-Bowl

 

Grüne Sommer-Bowl

Für vier Personen
200 g Reis
1 Brokkoli
1 Fenchel
2 Frühlingszwiebeln 
2 Handvoll Babyspinat
1 Gurke
1 Knoblauchzehe

Für das Dressing:
5 EL Olivenöl
Saft von einer Zitrone
2 EL Balsamico-Essig
1 EL Senf
1 TL Honig
Salz und Pfeffer 

Tipp: Bei Newman Slayer gibt es handgemachten Senf aus Hamburg – frei von Konservierungsmitteln, Zusatzstoffen oder künstlichen Aromen. Kaufen kann man den Senf im Unverpacktladen „Stückgut“.

 

Zubereitung

  1. Den Reis in gesalzenem Wasser kochen.
  2. Den Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten.
  3. Brokkoli in mundgerechte Stücke brechen, zum Knoblauch geben und scharf anbraten. Etwas Wasser dazugeben, Pfanne mit einem Deckel schießen und etwa zehn Minuten den Brokkoli garen, bis er durch, aber noch knackig, ist.
  4. Fenchel in Würfel schneiden. Den Baby-Blattspinat waschen. Anschließend zwei Frühlingszwiebeln in Ringe und Gurke in dünne Scheiben schneiden.
  5. Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Balsamico-Essig, Senf, Honig und Salz und Pfeffer verrühren.
  6. Reis, Brokkoli, Fenchel, Spinat, Frühlingszwiebeln und Gurke in der Bowl anrichten und das Dressing über die Bowl schütten.
  7. Tipp: Bowls sind unkompliziert und lassen sich mit allem machen, was der Saisonkalender gerade hergibt!

 

 

 

 

Share on:

Related Posts

KLEINFLUSSLIEBE – mein schwarzer Gast

Das ist die Kolumne zu Natur, Zeit und Medien von Torsten Schäfer, Projektleiter bei Grüner-Journalismus, Umweltjournalist und Professor für Journalismus und Textproduktion an der Hochschule Darmstadt. In FOLGE 5 der KEINFLUSSLIEBE geht es um einen Vogel, der lange fern blieb und nun zurückgekehrt ist.

weiterlesen
Skip to content